10 Möglichkeiten, von den Japanern Verwendet Geschäft für Doing

Die japanischen Geschäftsleuten die folgenden Normen für das Verhalten ihres Unternehmens zu beachten:

1. Der Kunde ist der König in der japanischen Art und Weise der Führung der Geschäfte. Dies gilt sowohl für die inländischen und ausländischen Unternehmen. Käufer in Japan nehmen eine Position überlegen, dass der Verkäufer, und es erfordert enorme Anstrengungen bei dem Versuch, den Käufer zu bekommen den Auftrag zu vergeben. Da er sehr so ​​weit wie Qualität anspruchs betrifft, so fordern die Importeure auch höhere Qualitätsstandards für das Produkt. Die Exporteure sollten also bezahlen maximale Aufmerksamkeit auf die Qualität und die höchsten Standards der Qualitätskontrolle zu beachten.

2. Die Japaner wollen Lieferung der Ware ausschließlich auf Zeit zu sein. Als solche sollten die Ausführer die strikte Einhaltung der Lieferzeiten zu gewährleisten.

3. Die Kunden erwarten sofortige Aufmerksamkeit auf ihre Probleme mit dem Produkt und den Anfragen, die sie in Bezug auf das Produkt haben kann. Die Exporteure sollten prompt Service nach dem Verkauf in Bezug auf diese Produkte zu gewährleisten, die nach dem Verkauf Service in Anspruch nehmen.

4. Japaner eine große Bedeutung für den Aufbau Geschäftsbeziehung befestigen. Die Exporteure aus Entwicklungsländern sollten regelmäßige geschäftliche Anrufe an die japanischen Käufer machen zu entwickeln und Geschäftsbeziehungen zu pflegen.

5. Die japanische Geschäftsleute legen großen Wert auf, ob ein Vertrauensverhältnis mit dem potenziellen Verkäufer möglich ist und ob die Beziehung wahrscheinlich auf lange Sicht zu ertragen. Einmal hat sich ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wurde, wird Geschäftsverkehr weiterhin reibungslos, solange nichts passiert, unpassende die Beziehung zu stören.

6. In Japan, stellen einzelne Kontakt zugewandt ist effektiver als die Kommunikation über Telefon oder einem Buchstaben.

7. Japan hat ein einzigartiges Vertriebssystem und Geschäftspraktiken. Der Importhandel in Japan wird hauptsächlich durch das Handelshaus durchgeführt wird; rund 60% der Importhandel ist in den Händen von General Trading House, bekannt als Sōgō Shōsha. Daneben gibt es spezialisierte Handelshaus als SHOSHAS kennt. Der General Trading House und die Fachhandelshäuser sind die Großhandelshäuser. Die Exporteure aus Indien sollten für Großhändler entscheiden, wie diese in den Import von kleineren Mengen beteiligt sind, die durchaus geeignet, um das Ausmaß der Betrieb der indischen Exporteure sind.

8. japanische Geschäftsleute, wie ihre Kollegen aus der entwickelten Welt, machen es zu einem Punkt zu Terminen pünktlich zu sein. Dies muss in vollem Umfang von den ausländischen Exporteuren geschätzt.

9. Mit Ausnahme der General Trading und andere Handelsunternehmen, ist der allgemeine Trend auf dem japanischen Markt, dass die Geschäfts Firmen antworten Sie nicht sofort auf die schriftlichen Mitteilungen der Exporteure für Geschäftsbeziehung. Es muss nicht unbedingt den Mangel an Interesse an der Exporteur bedeuten. Diese „No-Reply-Syndrom ist mit den japanischen Firmen sehr häufig. Die Gründe für diese Situation sind wie folgt:

a) Japaner haben deutliche Präferenz für eine direkte Interaktion mit den neuen Unternehmen zu stellen.

b) Der Entscheidungsprozess ist sehr langsam in Japan. Die Japaner nehmen viel Zeit, um zu entscheiden, ob sie mit einer bestimmten Firma zu tun beabsichtigen. Also, es sei denn es eine Entscheidung in einem bestimmten Artikel vom Ausführer angebotenen Deal ist, Antwort wird nicht ausbleiben.

Die Japaner folgen in der Regel nach dem Bottom-up-Ansatz zur Entscheidungsfindung, die die Einstimmigkeit der Entscheidung über den Konsens der gesamten Organisation mit Sitz betont. Dies wird als die Ringi System der Entscheidungsfindung bekannt. Jedoch mit der Induktion von mehr und mehr System der Entscheidungsfindung. Doch mit der Induktion von mehr und mehr professionelle Manager in der Business-Firmen, dieses System weicht den westlichen Wege der Entscheidungsfindung.

c) Es gibt auch das Problem der englischen Sprache mit den kleinen und mittleren japanischen Unternehmen Firmen.

10. japanische Geschäftsleute nicht diskutieren geschäftlichen Angelegenheiten in der ersten Sitzung. Sie tauschen nur Höflichkeiten, um einander bequem zu machen und einander gut kennen.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

  • Beispiel Beschwerde Brief an Polizei-Inspektor

    Durch Sourav Pyakurel | Kategorie Brief Beispiel Beschwerde Brief an Polizei-Inspektor. Der Polizei-Inspektor, Polizeistationsname Herr. Ich bitte den folgenden Bericht über einen Diebstahl zu…

  • Kostenloses Beispiel Essay über die Mitgift-System (Indien)

    Durch Aliva Manjari Seit Jahrzehnten nach der Unabhängigkeit. Indien hat sich nicht viel soziale Fortschritte zu verzeichnen. Uralte Traditionen werden rigoros noch gefolgt. Trotz der Tatsache,…

  • Betriebssysteme häufig auf PCs verwendet

    Betriebssysteme am meisten benutzt auf Personal Computer Das Betriebssystem eines Computers muss berücksichtigt werden bei der Auswahl von technischen Hilfsmitteln, um den Computer für den…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =