Essay über China es – physische Räume, Klima und Vegetation

Essay über China es - physische Räume, Klima und Vegetation

1 Yuan = 100 Fen

China ist ein riesiges Land von 20 ° N bis 50 ° N, und etwa 4000 Kilometer lang erstreckt. Aufgrund seiner Größe, hat das Land unterschiedliche Umgebungen sowohl physische als auch kulturelle und auch ein reiches kulturelles Erbe hat.

Das vorherrschende Merkmal ist hohe Berge und Plateaus. China ist in drei Teile geteilt.

1. Western China:

Es ist eine trockene und raue Landschaften. Die Menschen haben ein Auskommen entwickelt, die die unwirtlichen Umgebung passt. Die Menschen sind Türkisch, tibetische und mongolische. Der westliche Teil besteht aus Gebirgen wie Kailash und Kunlun reicht und Tibet-Plateau ist zwischen diesen Bereichen liegenden.

2. Nordchina:

Es liegt nördlich von Qinlin (Kinn- ling) Berge. Es ist eine kalte, trockene Region im Winter und heiße, feuchte Region im Sommer. Es umfasst die Innere Mongolei, Löss und Yurnan Guizhou Plateaus, Tarian und Sichuan Bassins. Die kalte Wüste Taklamakan in Tarain Becken befindet. Die Löss-Plateau besteht aus gelben Staub genannt Löss.

3. Die östlichen Alluvialebenen:

Es liegt im östlichen Teil von China und umfasst die Ebenen von Xi Jiang, Chang Jiang und Hwang Ho. Diese drei Flüsse aus dem Plateau von Tibet stammen. Diese Täler oder Ebenen haben Auenböden und ist die wichtigste landwirtschaftliche Region. Die Höhe der Ebenen ist zwischen 500 bis 1000 Meter. Eine wichtige Tatsache ist die Hwang Ho-Fluss, der verwendet nördlichen China zu überschwemmen hat kontrolliert worden und jetzt trägt sie ein großes Volumen von gelben Schlick.

China hat Monsun Art von Klima. Er empfängt Niederschläge aus den südöstlichen Monsun im Sommer. Es nimmt von Süden nach Norden und von Osten nach Westen wegen der Tatsache, dass China die meisten seiner Niederschläge im Sommer aufgrund Südosten Monsune bekommt.

China ist im Winter und im Sommer maritime kontinental. Im Winter ist das kalte Kontinentalluft, die für außergewöhnlich kalte Winter in Norden. In Süd-Ost-China, sind die Sommer lang, heiß und regnerisch, und die Winter sind mild und trocken, aber im Zentrum von Sommer China sind warm, feucht, und die Winter sind kalt und trocken.

Klimatisch Nord-China-Art (10 ° C Temperatur, weniger als 5 Monate Vegetationsperiode), Zentral-China-Typ (0 ° C bis 28 ° C. Sommer regen 100 bis 150 cm, 10 Monate Vegetationsperiode), Süd-China Art, (subtropisches Monsun ist der Januar Temperatur über 10 ° C, Niederschläge über 200 cm, 11 Monate Vegetationsperiode), Manchurian Typ (Temperaturbereich 0 ° C für 5 Monate, Niederschläge von weniger als 50 cm, Vegetationsperiode weniger als 5 Monate) und Plateau-Typ (Yunnan type = 14 bis 18 ° C. 75 bis 100 cm, modifizierte subtropisches Monsun. Tibetan -11 ° C bis 7 ° C, weniger als 10 cm, Mongolisch = Semiarid, trockene Wüste) erkannt werden kann.

Natürliche Vegetation:

China hat eine Vielzahl von natürlichen Vegetation im Bereich von Wäldern, Wiesen und Wüsten. Im Osten Chinas Wälder vorherrschen variierend von immergrünen Tropenwälder Nadelwälder und Mischwälder dazwischen. Die gemeinsamen Bäume sind Ahorn, Eiche, Kiefer, Bambus, Zeder, Birke, Fichte, Tanne, usw.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =