Phalsa Anbau in Indien – Produktionsgebiet, Klima, Ernte und Fruchtumschlag

Phalsa Anbau in Indien - Produktionsgebiet, Klima, Ernte und Fruchtumschlag

Phalsa Anbau in Indien – Produktionsgebiet, Klima, Ernte und Fruchtumschlag!

Grewia Asiatica Oder Subinaequalis

Tiliace

Phalsa ist heimisch in Indien und ist mit verschiedenen Namen in Ost- und Nordindien bekannt. Sehr hardy Früchte, daher kann auf marginalen Böden gepflanzt werden, wo Rest der Früchte können nicht angebaut werden.

Sein Anbau ist beliebter in der Nähe der Städte / Gemeinden. Phalsa Frucht wird gern seine sauren Geschmack, farbige Squash und Sirup.

Phalsa wurde in unserer vedischen Bücher erwähnt und stammt aus Indien.

Die Umgebung und Produktion :

Es ist kleinere Früchte und auf sehr kleinem Maßstab wird in jedem Zustand kultiviert. Doch in Punjab, Haryana und Uttar Pradesh ist es im Handel in der Nähe von Städten angebaut. In Punjab Gebiet unter Phalsa ist nur 30 Hektar mit einer jährlichen Produktion von 196 Tonnen ungefähr.

Die reifen Phalsa Früchte sind in der Farbe lila bei Fälligkeit und kann bei der Reifung auf den Büschen schwarz. Phalsa gilt wegen seiner farbigen Früchten und Saft in der Natur Antioxidans. Ganze Früchte wird zusammen mit den Samen gegessen. Die leicht sauren Früchte sind reich an Vitamin A, C und Mineralien. Obst enthalten 55 Prozent Saft mit 11-12% TSS und 3% Säure. Reife Früchte sind als frisch verzehrt. Saft und Squash wird in Sommer genossen. In Unani System von Medikamenten ist es empfehlenswert, verschiedene Krankheiten zu heilen. Phalsa Wurzeln werden verwendet, Rheuma zu heilen. Der Dreh kann verwendet werden, Körbe herzustellen.

Phalsa gehört Grewia zur Gattung. Es ist Laub Busch in Nordindien. Es kann sowohl als Buchse ausgebildet werden und einzelne stammten kleiner Baum. In Südindien ist es immergrün. Es funktioniert besser in Bereichen mit Bezirk Wintern. Der Stamm ist hart und spröde. Die Rinde hat schleimigen Saft, der verwendet wird, um Zucker oder jaggery zu reinigen. Die Blätter sind breit rauh und hellgrün in der Farbe, mit Haaren auf beiden Seiten. Blüten klein, gelb in der Farbe, erscheinen in Clustern auf Stielen in den Blattachse. Blüten erscheinen im April in Nordindien. Frucht reift im Juni und ist drupe mit einem oder zwei harte Samen.

Er bevorzugt warme und trockene Umgebung während der Frucht. Im Winter geht es ruhend und ihre Blätter abwerfen. Es resprouts im März. Hohe Temperatur Juni Hilfe bei der Fruchtreifung. Es ist nicht wählerisch zu sein Boden Anforderung. Es kann sehr leicht auf schlechten Böden angebaut werden. Lehmboden sind am besten berücksichtigt. Es macht ein gutes Wachstum unter dürftigen Bewässerungsbedingungen.

Keine unterschiedliche Sorten wurden entwickelt. Auch wenn Pflanzen aus Samen gezogen werden und Blumen sind Quer bestäubt, sind keine Sorten kommen. Zwei Typen groß und Zwerg hatte nicht viel Unterschied, wenn in der gleichen Situation gepflanzt.

Phalsa wird üblicherweise durch Samen vermehrt. Stecklinge sind root schwierig aufgrund der Anwesenheit von Schleim. Einige Berichte sagen, dass IBA behandelten Stecklinge wurzeln können, wenn im Januar gepflanzt. Bold Samen geben 90 Prozent der Keimung im Juli. Aussaat der Samen auf Hochbeeten 2cm tief in den Zeilen 10 cm auseinander. Samen zu säen Abstand sollte 2cm sein. Bedecken Sie die Samen mit einer Mischung aus Sand + F.Y.M 50: 50-Verhältnis.

Bewerben Wasser mit Sprinkler, unmittelbar nach der Aussaat. Vermeiden Sie Überflutung von Saatgut Betten, andernfalls ist Wurzelfäule Pilz Pythium erscheinen. Bewerben 1% Bavistin Lösung nach der Samen keimen. Tragen Sie die Lösung Dursban 20EC (chlorophyriphos) @ l0ml / l Wasser nach 30 Tage von Aussaat, den Angriff von weißen Ameisen zu überprüfen. Seeding für Umpflanzen im Januar fertig geworden.

Transplantation nur gesunde Sämling wurzelnackte in den vorbereiteten Gruben im Januar. Das Einpflanzen wird bei 1,0 x 1,5 m auseinander in Zeilen. Einen Monat vor dem eigentlichen Pflanzgruben von Größe 0,5 Meter tief und gleichen Durchmesser hergestellt. Nach dem Licht Bewässerung Pflanzung angelegt, um den Boden um Wurzeln zu begleichen.

Ausbildung und Pruning :

Phalsa wird in der Regel als Buchse ausgebildet. Es kann auch mit einem einzigen Stamm auf Kopfsystem trainiert werden. Die Höhe des einzigen Stamm sollte bei 90 cm bis 1,0 m gehalten werden. Die Anlage produzieren schießt über diese Höhe wie im Busch-System. In Nordindien ist Phalsa jedes Jahr im Januar beschnitten. Wenn es als Busch trainiert die Triebe aus dem Boden abgeschnitten indem man 2- 3cms Stubs. Von hier entstehen viele Sprossen auf der Stummel Blüte auf diesen Triebe im März-April stattfindet.

Phalsa kann Trockenheit recht gut nach der Ernte der Früchte vertragen. es erfordert Bewässerung in regelmäßigen Abständen von 20 Tagen im April bis Juni für hohe Fruchtertrag zu bekommen. Keine Bewässerung kann während der Regenzeit und in dormancy angewendet werden.

Düngen und Düngung :

Bewerben 5kg Wirtschaftshof Dung auf jeden Busch nach im Januar beschneiden. Die Buchsen kann das heißt im März und April in Abhängigkeit vom Alter in zwei Teilen von 50 bis 100 g Harnstoff angewendet werden. Hohe N Dosis Bleisprossen Wachstum profuse, die nicht wünschenswert für eine gute Fruchtbildung ist. Wenn die Sträucher Alter von vier Jahren werden die Dosis erhöhen, in Split-Dosis zu 200gm. Bewerben März l00gm und Ruhe l00g, im April in den Monaten Pause.

Phalsa erfordert zwei hoeing „s. Einer nach dem im Januar Beschneiden und zweite im April-Mai. Wenn die Intensität von Unkraut steigt in der Regenzeit, dann Gramoxone Spray (Paraquat) @ 6-7ml / l. Wasser in freien Plätze in Anpflanzungen werden auf Kopfsystem geschult. Allerdings muss kein Herbizid in Busch trainiert Pflanzen gesprüht werden. Schatten der Blätter auf dem Unkraut Wachstum einen Scheck hält.

Obst Reife- und Ernte :

Für eine gleichmäßige Reifung von phalsa Früchten, Scheiteln der Triebe können in Mitte Mai eingeklemmt werden, um weitere Sprosswachstum zu überprüfen. Früchte beginnen in der ersten Juniwoche Reifung und einen Monat lang fortgesetzt werden. Obst sollte zweimal pro Woche geerntet werden. Die Früchte werden in kleinen Körben von Größe 2kg oder in Packungen verpackt. Phalsa Frucht ist leicht verderblich in der Natur, sollte daher auf den Markt bald nach der Ernte transportiert werden.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =