Produktion und Vertrieb von Jute Textilindustrie in Indien

Produktion und Vertrieb von Jute Textilindustrie in Indien!

Dies ist der zweite wichtige Textilindustrie von Indien nach Baumwolle Textilindustrie. Diese Industrie gab es in Bengalen als handloom Industrie, sondern die Großindustrie begann im Jahre 1855 bei Rishra, in der Nähe von Kolkata. 1859 wurden die ersten powerlooms in der gleichen Mühle und die Spinn sowie Weben begonnen wurde durchgeführt.

Es war eine exportorientierte Industrie, und es machte rasche Fortschritte. Die Zahl der Jutefabriken stieg von 24 im Jahr 1884 auf 76 in der 1918-19 und auf 112 im Jahr 1947. Diese Industrie erlitt einen großen Rückschlag als Folge der Teilung des Landes im Jahr 1947, weil 81 Prozent der Jute-Ausgang nach Bangladesch gingen ( ehemaligen Ost-Pakistan), während 102 von 112 Jutefabriken in Indien geblieben. Folglich akuten Mangel an Rohjute wurde in Indien gefühlt, weil wir nicht das gleiche von Bangladesch aufgrund unserer politischen Differenzen mit diesem Land zu bekommen.

Viele der Kranken und ineffiziente Mühlen musste wegen Rohstoffmangel nach unten geschlossen werden. Derzeit gibt es 73 Mühlen in Indien. Ein unerbittlicher Kampagne, um die Produktion von Rohjute zu erhöhen, indem im Brahmaputra-Tal, West Bengal, Tarai und in Ost-Küstengebieten Fläche unter Jute Anbau zu erhöhen und durch die Erhöhung des Ertrags pro Hektar um die Situation zu einem großen Teil gelockert. Die Produktion von Rohjute stieg von 33 Lakh Ballen (von 180 kg pro Stück) in 1950-51 bis 103 Lakh Ballen in 2003-04.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 3 =