Biographie des Aristoteles – Der größte griechische Philosoph aller Zeiten

Biographie des Aristoteles - Der größte griechische Philosoph aller Zeiten

Aristoteles , Griechisch Aristoteles (geb. 384 vdZ. Stagira, Chalkidike, -died Griechenland 322. Chalkis. Euböa), antike griechische Philosoph und Wissenschaftler, eine der größten intellektuellen Figuren der westlichen Geschichte. Er war der Autor einer philosophischen und wissenschaftlichen System, das den Rahmen und das Fahrzeug auf die christlichen Scholastik und mittelalterliche islamische Philosophie wurde. Auch nach den geistigen Revolutionen der Renaissance. die Reformation. und die Aufklärung. Aristotelischen Konzepte blieb im westlichen Denken eingebettet.

Britannica Classics: Aristoteles auf das gute Leben Encyclopædia Britannica, Inc. Aristoteles intellektuellen Bereich war riesig, für die meisten der Wissenschaften und viele der Künste, einschließlich der Biologie. Botanik. Chemie, Ethik. Geschichte, Logik. Metaphysik. Rhetorik. Philosophie des Geistes. Philosophie der Wissenschaft. Physik. Poetik, politische Theorie, Psychologie und Zoologie. Er war der Gründer der formalen Logik. Konzeption für sie ein fertiges System, das seit Jahrhunderten als die Summe der Disziplin betrachtet wurde; und er ging mit dem Studium der Zoologie, sowohl Beobachtungs- und theoretischen, in der einige seiner Arbeiten bis zum 19. Jahrhundert unübertroffen blieb. Aber er ist natürlich, herausragendste als Philosoph. Seine Schriften in der Ethik und politische Theorie als auch in der Metaphysik und die Philosophie der Wissenschaft weiter untersucht werden, und seine Arbeit bleibt eine starke Strömung in der zeitgenössischen philosophischen Debatte.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + vierzehn =