Essay auf einer Bahnreise habe ich vor kurzem genossen

Essay auf einer Bahnreise habe ich vor kurzem genossen

Durch Swati Gupta | Kategorie Essay

Die Schule geschlossen für die langen Sommerferien und ich bereit zu Shimla gehen zu meinem Onkel treffen. Mein jüngerer Bruder und Schwester begleitete mich. Wir haben vorgeschlagen, dort zu bleiben für zwei Wochen.

Wir packten unser Gepäck und erreichte die Plattform. Die Plattform wurde überfüllt. Kulis wurden oben und unten bewegt, das Gepäck trägt. Die fliegenden Händlern wurden ein Geräusch von Weinen laut preisen ihre Waren an.

Wir setzen unser Gepäck auf dem Bahnsteig und wartete. Der Zug dampfte hallo bei etwa 9.00 Uhr Es gab eine Hetze für die Sitze. Einige wurden in während andere bekam nach unten. Wir haben in eine zweite Klasse-Abteil und machten es uns bequem, so gut wir konnten.

Die Hetze schmolz nach kurzer Zeit entfernt. Der Zug noch nicht bewegen. Bei etwa 10.00 Uhr einige neue Drehgestelle wurden dem Zug angebracht. Sie waren für die Passagiere, die ihre Plätze reserviert in Delhi gekommen war. Diese neuen Fächer waren bald voll. Am 10.40 blies der Wache die Pfeife und waved6 die grüne Fahne. Der Zug verließ die Plattform.

Unser Abteil war ein kleiner. Zum Glück hatten wir unsere Plätze in der Nähe der Fenster. Daher konnten wir in einem frischen Luft atmen. Ich sah aus. Es war ziemlich dunkel. Es war auf der einen Seite ein Streifen von light1. Es war der Mond aus dem westlichen Horizont kommt. Ich könnte jetzt die Szene im Freien genießen. Bäume und Strommasten schien zurück zu Lauf.

Jetzt sah ich mich um das Fach. Die meisten Passagiere wurden dösend auf ihren Sitzen. Mein Bruder und Schwester waren auch schnell ein Schlaf. Ein dicker Mann in der Nähe schnarchte hart. Bei 3. A.M. der Zug erreicht Ambala. Viele Passagiere ausstiegen hier. So gab es genug Unterkünfte im Abteil jetzt. Ich streckte jetzt auch selbst auf einem Sitz und war bald fest ein.

Ich wachte um 6.00 Uhr bis Es war schon Tagesanbruch. Ich konnte jetzt die fernen Berge. Ein Nervenkitzel der Freude lief durch meinen Körper. Der Zug bald strömten in Kalka. Wir haben nach unten. Der kleine Zug für Shimla war auf der anderen Plattform. Wir haben unser Gepäck gebucht und nahmen unsere Plätze im Zug.

Nun begann unsere Reise durch die Hügel. Der Zug durch mehrere Tunnel geleitet. Die Landschaft draußen war sehr charmant. Der Zug schlängelte höher und höher, bis es Shimla erreicht. Mein Onkel war dort am Bahnhof. Was für ein angenehmer Kontrast war es in Shimla aus der glühenden Hitze der Ebenen unten!

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =