Essay über sozialen Wandel und kultureller Wandel

Essay über sozialen Wandel und kultureller Wandel

Durch Pranav Dua

Essay on Sozialer Wandel und kultureller Wandel – Der Unterschied zwischen den sozialen Wandel und kultureller Wandel hat eine große soziologische Bedeutung. Mit „sozialer Wandel“ wird nur durch solche Veränderungen gemeint, wie in der sozialen Organisation auftreten, das heißt, die Struktur und Funktionen der Gesellschaft. Sozialer Wandel, in diesem Sinne ist nur ein Teil dessen, was ist im Wesentlichen eine breitere Kategorie kulturellen Wandel genannt.

Der Begriff kulturelle Veränderung, nach Kingsley Davis, umfasst alle Veränderungen in jeder Filiale der Kultur einschließlich der Technik auftreten, Wissenschaft, Technik, Philosophie, etc. sowie Veränderungen in den Formen und Regeln der sozialen Organisation. Wie er sagt, ist die kulturelle Veränderung breiter als sozialen Wandel und soziale Veränderungen ist nur ein Teil davon.

Alle gesellschaftlichen Veränderungen sind kulturelle Veränderungen, aber alle kulturellen Veränderungen müssen nicht notwendigerweise auch die gesellschaftlichen Veränderungen geben. Kulturelle Veränderungen können nur gesellschaftliche Veränderungen aufgerufen werden, wenn sie die menschlichen Beziehungen und die soziale Organisation und verursachen eine gewisse Variation in sie betreffen.

Bildquelle: wickcreative.com

Ex. Änderungen in den Musikstilen, Malstil, Regeln des Schreibens Poesie und Drama, die Aussprache von Wörtern usw. repräsentieren kulturelle Veränderungen. Sie sind rein kulturelle Veränderungen. Sie können nicht soziale Veränderungen genannt werden, da sie in keiner Weise das bestehende Muster von menschlichen Interaktionen beeinflussen, Sozialsystem und soziale Organisation.

Auf der anderen Seite, der Anstieg der organisierten Arbeit in der kapitalistischen Gesellschaft und die Einführung des Kommunismus in den Ort der Demokratie, repräsentieren den sozialen Wandel. Diese beiden Veränderungen können eine Reihe von Veränderungen in den menschlichen Beziehungen und der sozialen Organisation führen.

Kulturwandel ist somit viel breiter ist als der soziale Veränderungen. Kein Teil der Kultur ist völlig unabhängig von der sozialen Ordnung, aber es bleibt wahr, dass Veränderungen manchmal in diesen Zweigen auftreten, ohne merklich das soziale System zu beeinflussen. Soziologisch deshalb sind wir nur in dem Maße, in kulturellen Wandel interessiert, dass es aus entsteht oder eine Wirkung auf die soziale Organisation hat.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =