Short Essay on Verpflichtung

Short Essay on Verpflichtung

Durch Anshul Rox | Kategorie Essay

Verpflichtung ist die Handlung, der sich bis zu einem gewissen Pflicht verbindlich, bis zu einem gewissen Vertrag bis zu einem gewissen Versprechen. Es ist bindend jemand etwas zu tun. Offensichtlich ist es ergibt sich aus einem Gefühl der Pflicht. Aus diesem Grund kann man eine analytische Verbindung zwischen Verpflichtung und Pflicht zu sehen, die erstere die gleiche Bedeutung wie die Pflicht haben. Zu verpflichtet bedeutet eine Pflicht zu haben. Eine Verpflichtung kann auch der Akt sein, sich sonst von zu verpflichten. In einem solchen Fall ist eine Pflicht, die Vorstellung von einem gewissen Verhalten als Gegenstand einer Verpflichtung. Die Menschen sind verpflichtet, ihre Pflicht zu erfüllen. Es kann nicht eine Verpflichtung ohne Willen, eine Pflicht oder ein verbindliches Willen aufzuzwingen.

Verpflichtung, kann man deutlich sehen, ist ein Zwei-Wege-Situation. Es ist ein relationales Konzept. Es wird (a) für eine Beziehung zwischen einzelnen Person verwendet. Eine davon ist zum Beispiel verpflichtet, an jemand anderen; Menschen sind, oder zu sagen pflegte sein, stark verpflichtet zueinander. Es wird verwendet, (b) eine Beziehung zwischen einer Person und einer Institution, beispielsweise die Regierung. Um dazu verpflichtet, jemand sein (sagen Person oder Regierung) kann etwas sein, verdanken (im Falle einer individuellen Pflicht einer Regierung kann es bedeuten, „verdanken Gehorsam ‚). Im Falle einer Verpflichtung des Einzelnen an den Staat oder die Regierung, was beläuft sich auf, dass der Staat oder die Regierung entsprechende Rechte über das Individuum hat.

Um den Begriff „Verpflichtung“ besser verstehen ist, ist es besser, den Begriff „Verpflichtung“ zu „gebunden“ beziehen sich als zu „wegen“. Wir können eine Aktion durchzuführen, ohne in einem offensichtlichen Sinn wegen irgend jemand etwas gebunden zu sein. Zu „gebunden“ ist, nicht in Anleihen. Was im besten Fall bedeutet es, die Annahme einer Vorlage ist, oder sagen ein gewisses Maß an Freiheit zu verlieren. Wenn wir die Einreichung akzeptieren, akzeptieren wir innerhalb bestimmter Grenzen zu arbeiten, und eine solche Vorlage bleibt bis Verpflichtung bleibt; eine bestimmte Menge der verlorenen Freiheit wieder erst die Verpflichtung entladen wurde.

So verstanden, umfasst der Begriff der Pflicht, wenn man seine inhärente Auswirkungen zu identifizieren sucht, (i) ein Akt der sich bis zu einem gewissen Pflicht Bindung, (ii) eine Situation Eigenschaften einer relationalen Beziehung, (iii) eine Behörde, die sagen, dass die Regierung mit garantierter Rechte an den Einzelnen, und die Personen, die Vereinbarung, die Gesetze einer solchen Behörde zu gehorchen.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 8 =