Unterschied zwischen Element und Verbindung

Unterschied zwischen Element und Verbindung

Element vs Verbindung

Unter den vielen interessanten Bereichen der Wissenschaft, ist Chemie anerkannt einer der zu sein, wenn nicht, die innovativsten und komplex. Seine Beziehung zu anderen relevanten wissenschaftlichen Bereichen wie Physik und Biologie, und sein Beitrag zur Menschheit in Bezug auf die Gesundheit, die Lebensmittelproduktion, Technik und anderen Branchen machen es zu einem wahrhaft würdig Thema für Bildung und auch für Berufserfahrung. Eine wohlbekannte Bereich der Studie in der Chemie, die in der Mittelschule Klassenzimmer beginnt und sich sogar bis zu den wissenschaftlichen Unternehmungen von äußerst erfahrenen und erfahrenen Chemiker und Wissenschaftler würde die Bildung von Material als Elemente und Verbindungen bekannt sein.

Elemente sind bekannte chemische Substanzen sein, die ganz so einfach sind, daß sie sich nicht mehr nach unten in chemisch basischer Formen gebrochen werden. Elemente aus einer Atomart geschaffen: einem Atom, das aus einem Kern besteht (eine Wolke, bestehend aus Protonen und Neutronen) umgeben von negativ geladenen Elektronen, geschieht die kleinste und grundlegendste Stoffteilchen zu sein, die die grundlegende erklärt Zustand der Elemente. In Abhängigkeit von ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften, werden die Elemente in drei Bereiche eingeteilt: Nichtmetalle, Metalle und Halbmetalle. Ein Diagramm wird die Tabelle der Elemente genannt, wurde von russischen Wissenschaftler Dmitri Mendelejew, erstellt effektiv in der Lage sein zu trennen und die Elemente entsprechend ihrer Typen darstellen. Es gibt mehr als 118 anerkannten Elemente, die alle durch einzelne oder eine Kombination von Buchstaben symbolisiert werden. Einige der beliebtesten Elemente in der Natur sind Sauerstoff und Stickstoff.

Chemische Verbindungen, auf der anderen Seite sind eine Reihe von verschiedenen Substanzen, die aus Kombinationen von zwei oder mehr Elemente erzeugt, die durch chemische Verfahren gebunden sind. Die Atome in jedem Element würde ihrer individuellen definierende Merkmale lassen und zusammengeführt werden etwas ganz anderes zu schaffen. Ionische Bindungen bilden Salze, kovalente Bindungen schaffen molekulare Verbindungen und metallische Verbindungen bilden intermetallischen Verbindungen. Diese Verbindungen können mehrere Phasen erfolgen, fest ist zu den meisten Zeiten, kann aber auch wiederum in Flüssigkeiten und Gasen, je nachdem, wie hoch die Temperatur auf sie angewendet wird. In Bezug auf die Darstellung, Verbindungen können durch verschiedene Formeln definiert werden, mit Zahlen und Zeichen: sie werden durch die Hill-System durchgeführt, wobei Kohlenstoff dann Wasserstoffatome klassifiziert werden, gefolgt von allen anderen Elementen in der Verbindung beteiligt. Organische Verbindungen werden durch beide gebunden, während anorganische Verbindungen nicht Kohlenstoff und Wasserstoff enthalten. Beispiele für einige der am häufigsten verwendeten chemischen Verbindungen sind Saccharin, ein künstlicher Süßstoff und Natriumchlorid, besser bekannt als Salz bekannt.

Unterschied zwischen Elementen und Verbindungen

Elemente sind sehr einfach und individuell von einer Art von Atomen bestehen. Die Verbindungen sind im Wesentlichen Elemente, die miteinander inter vermischte gewesen. Elemente können durch ihre Symbole dargestellt werden, während Verbindungen Formeln aufweisen. Die Elemente können nicht mehr abgebaut werden, während Verbindungen chemische Reaktionen durch können.

Ein Unterscheidungsmerkmal für Elemente ist ihre Ordnungszahl, während Verbindungen können durch ihre chemische Bindungen interpretiert werden.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =