Zehn Unterschiede zwischen einem Scheck und einen Wechsel

Zehn Unterschiede zwischen einem Scheck und einen Wechsel

Durch Darshan Kadu

Obwohl eine Überprüfung, muss eine Art eines Wechsels zu sein erfüllen fast alle wichtigen Funktionen einer Rechnung, z.B. unterzeichnet von der Schublade, eine unbedingte Anweisung, die einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen, der Ordnung einer Person oder den Träger usw. doch gibt es einige Punkte der Unterschied zwischen den beiden, und zwar:

1. Eine Prüfung wird immer auf einem Bankier gezogen, während eine Rechnung auf jede Person gezogen werden kann, ein Banker darunter.

2. A prüfen kann nur auf Verlangen zahlbar gezogen werden, während eine Rechnung auf Abruf oder nach Ablauf eines bestimmten Zeitraums nach Datum oder Sicht zahlbar gezogen werden kann.

Bildquelle: edu.uwo.ca

3. Ein Scheck gezogen „täglich fällig auf den Inhaber“ ist gültig, aber eine Rechnung gezogen „täglich fällig auf den Inhaber“ ist absolut ungültig und illegal (obwohl eine Rechnung auf den Inhaber nach einer bestimmten Zeit zu zahlen gemacht werden können) (Kap. 31 , Die Reserve Bank of India Act).

4. Eine Prüfung erfordert keine Akzeptanz durch den Bezogenen vor der Bezahlung verlangt werden kann. Aber eine Rechnung erfordert die Annahme durch den Bezogenen, bevor er auf sie haftbar gemacht werden kann.

5. Kontrolle erfordert keine Stempel, während ein Wechsel muss ordnungsgemäß abgestempelt werden.

6. Drei Tage der Gnade erlaubt werden, während das Fälligkeitsdatum im Falle von „Zeitrechnung“ Berechnung (das heißt Rechnungen zahlbar nach Ablauf einer bestimmten Frist gezogen). Da eine Überprüfung auf Nachfrage immer zu zahlen ist, ist es keine Frage, alle Tage der Gnade ermöglicht.

7. Im Gegensatz zu Kontrollen, ein Wechsel kann nicht überschritten werden.

8. Im Gegensatz zu Kontrollen, die Zahlung einer Rechnung kann nicht durch die Schublade countermanded werden.

9. Im Gegensatz zu Rechnungen gibt es kein System der Feststellung oder Protest im Falle eines Schecks.

10. Die Schublade einer Rechnung wird von der Haftung entlassen, wenn sie nicht ordnungsgemäß zur Zahlung vorgelegt wird, aber die Schublade eines Schecks werden nicht durch Verzögerung des Halters entladen werden sie für die Zahlung bei der Präsentation, es sei denn, durch die Verzögerung, die Schublade verletzt worden sind, zB durch den Ausfall der Bank hat die Schublade das Geld verloren, die sonst die Höhe des Schecks entladen hätte. Wenn jedoch die Schublade so entladen ist, kann der Zahlungsempfänger Rang als Gläubiger der Bank für die Höhe des Schecks.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + fünf =